Geschichte

Stadtpark - Gruss aus Krems Im März 1880 beschloss die Stadtgemeinde auf Initiative des 1. Kremser Verschönerungsvereins im Rahmen der Stadterweiterung den Freiraum im Westen vor der Stadt als Park zu gestalten. Im Nordteil wurde 1884 ein kunstvoll gearbeiteter Monumentalbrunnen aus Zinkguß aufgestellt, der 1962 durch einen modernen Springbrunnen ersetzt wurde.

Im Südteil befindet sich noch heute der 1898 errichtete Musikpavillon (Jugendstil, Entwurf von Josef Utz jun.).

Mehr Infos zum Download